Jubiläumsfeier der Ohel-Jacob-Synagoge II

DeutschIMG_2955Anlässlich des Jubiläumsfeier spendete jemand anonym eine Torá-Rolle, damit so viel möglich Leute geehrt werden, während der Spender selber anonym im Schatten bleibt. Die Torá-Rolle wurde von Herrn Rabbiner שמעון חיים Steven Langnas eingetragen und mir übergeben. Die neue Rolle wurde im Beisein allen Rabbinern München, die je eine Torá-Rolle trugen, in den Torá-Schrein begleitet. Geschmuckt wurde die Torá von den Vorsitzenden der zwei anderen Synagogen der IKG, Herrn Biber der Possartstraße-Synagoge und Herrn Dr. Münz der Georgenstraße-Synagoge. Eingetragen wurde sie von Herrn Stein des Vaads der Ohel-Jacob-Synagoge und von Herrn Yakov Mutka, Ba’al Keriá’ (Torá-Vorleser) der Synagoge.

Am Abend vorher feierten zahlreiche Mitglieder die Vollendung des Schreibens der Torá-Rolle. Über fünfzig Gemeindemitglieder dürften eine Buchstabe im Sefer Torá selber schreiben oder schreiben lassen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: