Frag den Rabbi – Propheten in der heutigen Zeit

Rabbi-CoolClips_vc074807DeutschGibt es nach dem Judentum heutzutage weiterhin lebende Propheten G-ttes?

Jein. Im Talmud (Bawa Batra 12a) heißt es, seit der (erste) Tempel zerstört, wurde die Prophezeiungsfähigkeit von den Propheten entfernt und den Irren und Kindern geschenkt. Das heißt, dass es schon ab und zu prophetische Einsichte geben kann, aber weh dem, der selber behauptet oder von den anderen behaupten, er sei ein Prophet, denn wenn er kein Kind mehr ist, bleibt nur noch die andere Möglichkeit. Übrigens unterscheidet der Talmud in dieser Hinsicht nicht zwischen jüdischen und nichtjüdischen Propheten.

Wie kommuniziert denn heutzutage G-tt mit seinem Volk?

Mit dem Handy?

In aller Ernst muss ich nun fragen, für was man diese Kommunikation braucht. Ich frage das, weil ich vermute, dass wir ganz andere Auffassungen bezüglich der Aufgabe eines Propheten haben. Nach der Tora war die Offenbarung am Berg Sinai einmalig und unwiderruflich. Kein Prophet kann oder darf die Gesetze der Tora ändern (mit einer Ausnahme: im Falle eines außerordentlichen Bedarf darf er oder sie einmalig und zeitlich sehr beschränkt ein Gesetz nach dem Befehl G”ttes aufheben, wie Elija, der außerhalb des Tempels ein Opfer auf dem Karmelgebirge bracht).

Der Prophet kommt weder, das Gesetz zu gestalten, noch die Zukunft vorherzusagen, sondern mit seiner Mahnung die Zukunft mitzugestalten. Heute haben Rabbiner diese Aufgabe und müssen es ohne prophetische Visionen tun. Dafür genießen sie aber die Unterstützung Jahrtausender jüdischen Tradition.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: