Fremdlinge und Ansässige seid Ihr bei Mir – Zum Sinne des Buchs Wajikra

May 18, 2017

Anfang des Buchs Wajikra im Codex Aleppo

Austrian-German_Swiss_flags-tinyKönnen wir nun Speck essen? – fragte zuletzt ein Artikel in der israelischen Zeitung Haaretz, der behauptete, dass die Gesetze des Buches Wajikra vielleicht nur für die Kohanim (Priester) gemeint waren.1

Dass die Haaretz sich irrt, ist leicht zu beweisen. Viele Ge- und Verbote werden ausdrücklich an das gesamte Volk gerichtet („Spreche zu den Kindern Israels“), und ausgerechnet in diesem Buch begegnen wir vielen Ge- und Verboten zur Ehrlichkeit (Wajikra 19:11-13: „Ihr sollt einander nicht bestehlen, nicht belügen noch betrügen … nicht falsch schwören … deinen Nächsten weder bedrücken noch berauben…“) und den Wohltätigkeitsgesetzen, die selbstverständlich nicht nur für die Kohanim gelten.

Dennoch beweist der Artikel, was Rabbiner Joseph Ber Soloveitchik vor einigen Jahrzehnten auf Jiddisch sagte Read the rest of this entry »

Advertisements

Nachmanides’ Schmetterling

August 4, 2008

DeutschSeit den 60er Jahren vertritt James Lovelock, ein international anerkannter Wissenschaftler, seine grosse einheitliche Theorie des Lebens auf der Erde, die Gaia-Hypothese. Prof. Lovelock betrachtet alles auf der Erde, sowohl Organismen als auch leblose Materie, als einen Superorganismus, der nach Gleichgewicht strebt. Im allgemeinen wird das erwünschte Gleichgewicht erreicht, aber es kann manchmal vorkommen, dass das ganze irdische System nach einer Serie von kleinen Veränderungen aus den Fugen gerät. Das neue Gleichgewicht, das sich danach wieder einstellt, ist gewiss ganz anders als jeder frühere Zustand. Read the rest of this entry »