Zum Wochenabschnitt: Nach dem Mehrheitsprinzip in der Halacha entscheiden

February 2, 2016

492px-Sanhedrin1
Unter den zahlreichen arbeitsrechtlichen, Zivil-, Kriminal- und Ritualgesetzen unseres Wochenabschnittes finden wir auch Gesetze bezüglich der Gerichtshöfe. Eines dieser Gesetze lehrt indirekt, dass nach einem Mehrheitsprinzip Entscheidungen getroffen werden sollen: „Folge nicht nach der Mehrheit zum Bösen, und sage in einer Streitsache nicht so aus, dass du Recht beugst, wenn du dich der Mehrheit anschließest.“(2. B.M. 23:2).

Obwohl ein Mehrheitsprinzip uns im allgemeinem selbstverständlich erscheint, kann es nicht immer angewendet werden, da es Read the rest of this entry »


Frag den Rabbi: Wir missionieren nicht! (Aber warum nicht?)

January 28, 2016

Rabbi-CoolClips_vc074807DeutschFrage: Ich betrachte missionieren als “Sünde”: Wir Juden missionieren nicht. Das ist für mich so klar wie Erbsensuppe. Aber hie und da werde ich von Christen (viele Christen betrachten das für sich als Pflicht) gefragt: Warum tun WIR das eigentlich nicht?

Wir missionieren nicht, weil wir nicht erwarten, dass irgendwann alle Menschen Juden werden. Auch im ‘Alenu-Gebet sprechen wir nur von der allgemeine Anerkennung des einzigen G”ttes, und nicht, dass alle Völker jüdisch werden. Das ‘Alenu-Gebet endet mit dem Vers Read the rest of this entry »


Frag den Rabbi: Wo war G”tt während des Holocausts?

January 26, 2016

Rabbi-CoolClips_vc074807DeutschWo war der jüdische G’tt bei der Schoa?

Erlauben Sie mir nach dem Motto vom als Rabbi Jacob verkleideten Victor Pivert (Die Abenteuer des Rabbi Jacob, 1973), eine Frage mit einer anderen zu beantworten: Wo war G”tt, als gestern ein Baby in Timbuktu tödlich verunglückte? Philosophisch sind beide Fragen gleich. Wenn G”tt alles Böses verhindern muss, dann nicht nur für sechs Millionen, sondern für jeden einzelnen Menschen, denn Leid ist Leid.

Aber dann leben wir nicht in der Welt, die Er erschaffen hat, sondern in einem Disney-Zeichenfilm. Eine Welt ohne Leid ist eine Welt Read the rest of this entry »


Zum Wochenabschnitt: Eine Strategie für den Exodus

January 14, 2016

Book_of_Exodus_Chapter_6-2_(Bible_Illustrations_by_Sweet_Media)Zum WochenabschnittWar es G”ttes Absicht, nach jeder Weigerung des Pharaos, das Volk Israel frei zu lassen, jeweils ad hoc eine neue Plage zu ersinnen, in der Hoffnung, dass nun der Pharao doch nachgeben wird, oder stand die Strategie von Anfang an fest? Read the rest of this entry »


Zum Wochenabschnitt: Eine Klage zweideutigen Verdienstes

January 7, 2016

640px-Gebhard_Fugel_Moses_vor_dem_brennenden_Dornbusch_c1920
Zum WochenabschnittAm Anfang unseres Wochenabschnittes sagt G“tt zu Mosche:

Ich erschien Awraham, Jitzchak und Ja’akow als E–l Schad–dáj (G”tt, der Allmächtige); aber mit meinem Namen Ha-Schém (Ewiger) habe ich mich ihnen nicht offenbart. (2.B.M. 6:3)

Offensichtlich wird Mosche hier mit den Vorvätern verglichen. Aber wird er ihnen im positiven Sinne gegenübergestellt oder im negativen? Read the rest of this entry »


Zum Wochenabschnitt: Wie aus Mosche Mosche wurde

December 31, 2015

Zum WochenabschnittDeutschBereits lange vor seiner Ernennung von G“tt zum Retter Israels, zeichnete sich Mosche durch besondere Qualitäten und Verdienste aus. So erträgt er Read the rest of this entry »


Moses und Achér

December 30, 2015

MosesZum WochenabschnittRebbe Reb Zusja von Anipoli pflegte zu sagen, dass er nicht fürchtet, dass man ihm im Jenseits fragen wird: Zusja, Zusja, wieso warst du nicht so aufrichtig und fromm wie Moses. Nein, auf dieser Frage würde er mit dem Zitat antworten (Dewarím 34:10): Und es stand in Israel kein Prophet mehr auf wie Moses; keiner kann wie Moses sein. Aber, sagte er, er fürchtet, dass man ihm die Frage stellen wird: Zusja, Zusja, wieso wurdest du nicht so aufrichtig und fromm wie Zusja [sein konnte].

Moses war so ausserordentlich, dass keiner sich mit ihm vergleichen kann. Aber, immerhin können wir die Frage stellen, wieso aus Moses ein Moses wurde. Read the rest of this entry »


Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 44 other followers